Neue Wege

Neulich bin ich über folgendes Zitat gestolpert:"Es gibt so viele Gründe, alles beim Alten zu lassen, und nur einen einzigen doch endlich etwas zu verändern: Du hältst es einfach nicht mehr aus!" (Hans-Curt Flemming)Es ist faszinierend, wenn sich die Welt verändert, wenn man nur mal seinen Kopf hebt. Die Perspektive ist plötzlich eine ganz andere. Es kommt mir so vor, als wäre ich die letzten Jahre meines Lebens nur mit gesenktem Kopf durch die Zeit gelaufen. Gehetzt, ja. Nervös, ja ... aber immer darauf bedacht, nicht aufzuwachen und die Realität zu sehen, dabei war meine selbsterschaffene Seifenblase ein viel lebensfeindlicherer Ort, als sich mir die Wirklichkeit präsentiert.Warum tun wir uns das eigentlich an? Warum geben wir so viel auf die Menschen, die nichts auf uns geben? Die erst bemerken, dass wir da waren, wenn wir längst weg sind. Die Erkenntnis kommt mit einer Eisenfaust, aber nur aus diesem Grund, werden wir nie vergessen, wie sich der Befreiungsschlag angefühlt an. Ich stehe hinter meinen Projekten, hinter meinen Leidenschaften, meinen Freunden und vor allem endlich hinter mir. Denn genau da, will ich sein.Ich habe viele neue Aufgaben. Große und wichtige Projekte für die ich brenne, auch wenn es sonst kaum jemand tut. Es spielt keine Rolle, wer mit Dir geht. Stärke bedeutet, es auch allein zu schaffen und trotzdem jeden Wegbegleiter (sei es auch nur für einen Abschnitt) herzlich aufzunehmen. Es bleibt keine Zeit zum Grübeln, um sich ständig zu hinterfragen oder auf Menschen zu warten, die nie kommen werden. Es gibt viel zu tun und ich habe so viel Energie, dass ich Kraft genug habe, auch gegen die Ansichten Dritter weiterhin Menschen zu helfen. So gut ich kann, solange ich kann und auf allen erdenklichen Wegen. Ich kann nicht die Last der Welt tragen, aber ich kein jeden Tag den Menschen, um mich herum eine helfende Hand reichen und nein, sie werden es mir nicht oder nur in den seltensten Fällen danken, aber ich werde es nicht zulassen, dass die vielen schlechten Menschen in meinem Leben, mir den Glauben an die Guten nehmen. Was es für mich aufregendes gibt in diesen Tagen?Da wäre "Start Social". Lichtweg.de ist Stipendiat 2015 und ich unterstütze dieses wunderbare Projekt, so gut es eben geht.Auch die Künstler sollen sich zusammenfinden. MY LIFE - MY PASSION - MY ART liegt mir sehr am Herzen und ich hoffe, dass wir viele Künstler für dieses Gruppenprojekt gewinnen können.Wir suchen weiterhin freiwillige engagierte Helfer und freuen uns über jeden Zuspruch.Meine Bücher werden im nächsten Jahr in der zweiten Auflage erscheinen. Unter welchem Verlagsdach wird sich zeigen, aber ich bin sehr froh eine wunderbare Grafikerin gefunden zu haben, die sich dem neuen Cover von "Im Regen verbrannt" annehmen wird. Aufregend. Ja, ich freu mich. Schwierige Aufgabe, aber ich habe tiefes Vertrauen. Heute habe ich mich entschieden Partner für den Verein "Gemeinsam gegen Menschenhandel" zu werden und bin gespannt, wie über meine Anfrage entschieden wird. Es ist ein tolles Projekt, von dem ich auch regelmäßig hier im Blog berichten werde.Warum der Blog?Ordnung der eigenen Gedanken, ja vielleicht. Niemand ist verpflichtet hier zu lesen, aber vielleicht treffe ich auch den ein oder anderen Menschen, der genau versteht, was ich sagen will und warum ich hier schreibe. Rosa Luxemburg sagte einst: "Fesseln spürt man erst, wenn man sich bewegt."Und es gibt so vieles, was mich bewegt und mich in Bewegung hält. In diesem Sinne ... einen schönen Abend und denk dran ... Du musst nicht perfekt sein ... nur erstaunlich

18.11.15 20:41

Letzte Einträge: Schweigen trotz großer Worte, Innen & Außen, Find yourself, Da war noch was ... , Die Magie der Musik und des geschriebenen Wortes, Verloren in der Selbstverständlichkeit

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


thorsten (18.11.15 20:24)
Eine Ansage, mit der du ohne wenn und aber ins Schwarze triffst! Viel Freude an und mit deinem Blog.


Susi (18.11.15 20:37)
Ich bin einfach bei dir! Tolle Zitate, tolle Ansichten. Halt den Kopf oben! LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen